Notdienst Telefon: 06101 – 64573

Secvest

Home/Secvest

Die neue Funk-Alarmanlage Secvest

Die Secvest ist die von uns am meisten eingebaute VdS (h) zertifizierte Funkalarmzentrale aus dem Hause ABUS Security-Center. Kompfortabel in Bedienung und Programmierung an der Zentrale via integriertem Webbrowser. Videoverifikation mit bis zu 3ABUS PIR Netzwerkkameras. Intergriertes PSTN Wählgerät, Leitstellenprotokolle, auch IP basierd und E-mail benachrichtigung möglich. Bei 48 einzeln indentifizierbaren Funkmeldern, bis zu 8 Bedienteilen und 50 Fernbedienungen, Chipschlüsseln und Steuerung über ABUS- APP Mit 48 Funk- und 2-4 Drahtalarmzonen 2xCC oder 4x FSL und bidirektionalen Funkbedienelementen setzt die Secvest neue Funktions- und Designmaßstäbe in der Funkalarmtechnik. Für lückenlosen Rundumschutz von Eigentumswohnungen bis zu größeren Bürokomplexen. Die Komponenten des drahtlosen Meldesystems ABUS Secvest erlauben einen schnellen, sauberen und wirtschaftlichen Aufbau Ihrer Anlage.
Alle Komponenten sind batteriebetrieben, wodurch unangenehme Fehlauslösungen aufgrund von Blitzschlag, Stromschwankungen und Fremdfunk fast ausgeschlossen werden. Bis zu 2 Jahre Batterielebensdauer, sind Garant für eine einwandfreie Funktion im Wartungsintervall. Die Anlage ist jederzeit erweiterbar auf bis zu 48 Zonen und eine Mitnahme bei Umzug ist auch gewährleistet.

Gesteuert wird die Anlage über die Alarm- Zentrale, die an einem geeigneten Platz in Ihrem Objekt zu montieren ist. Dort wird später auch der Internalarm gegeben. Die Abschreckung eines Einbrechers und die Alarmierung der Nachbarschaft übernimmt auch die Außensirene mit Blitzlampe und verjagt wirkungsvoll den Einbrecher. Über ein separates GSM Telefonwählgerät kann ein stiller Alarm, eine SMS Nachricht auch dort ausgelöst werden, wo kein Telefonanschluss vorhanden ist, z.B. im Ferienhausausgelöst.( Wahlweise können Informationen an eine private Rufnummer oder an ein Bewachungsunternehmen gesendet werden).

Die Alarmanlage wird durch eine Funk- Fernbedienung, Chipschlüssel, APP, Handsender, Schlüsselschalter, Funk-Zylinder und/oder Codeschloss ein- und ausgeschaltet. Selbstvertändlich kann die neue Secvest auch über Ihr Handy mit Tonbefehlen für alle wichtigen Befehle gesteuert werden. Über Ihre neu APP ( in Ihrem App- Store erhältlich) können Sie die Anlage wie von Zuhause steuern und Befehle aus der Ferne ausführen. Am Funk- Handsender ist eine Statusabfrage über LED Anzeige jederzeit möglich. Somit ist eine Fehlalarmierung ausgeschlossen. Wie gewohnt hat die neue Secvest auch eine Sprachansage, somit sind Sie immer im Bilde welchen Befehl Sie gerade eingegebn haben und müssen nicht auf kompliezierte LED oder Dioden achten. Eine Fehlbedienung ist daher auszuschliessen.

Mit Ein- und Ausgangszeiten, Funktion -letzte Türe- sind Sie in der Lage Ihre neue Secvest so einfach wie noch nie Ein- und Auszuschalten.
Über Funk- Öffnungsmelder können wir eine sogenannte Außenhautüberwachung vorsehen, d.h. alle wesentlichen Außenöffnungen wie Fenster und Türen etc. werden überwacht.

Mit Bewegungsmeldern erreichen wir eine sogenannte Innenraumüberwachung als Abwesenheitsschutz Der Bewegungsmelder überwacht wichtige oder besonders gefährdete Räume und Zugänge. Eingeschaltet wird Sinnvollerweise nur dann, wenn sich niemand in diesen Räumen aufhält.

Alle aktiven und passiven Funk- Melder sind Sabotageüberwacht.

Fragen Sie uns nach der Secvest , wir sind ABUS – Secvest Kompetenzpartner.
Ihre neue Secvest ist nur so weit weg, wie ihr Telefon. Sie wünschen die bewährtheit einer tausendfach eingebauten Alarmanlage und ein aktuelles design. Dann müssen Sie sich die Secvest Touch ansehen. natürlich können wir Ihre Secvest auf eine Secvest Touch umrüsten.

Wir sind ABUS Kompetenzpartner

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an oder senden eine Mail, damit wir schnell einen Ortstermin bei Ihnen vereinbaren können.

Frank Breunig – Sicherheitstechnik und Schlüsseldienst

Fachbetrieb seit 1974

Inhaber : Frank Breunig
D-61118 Bad Vilbel
Telefon : +49 6101-64573
Telefax : +49 6101-65374
E-Mail : kontakt(at)sdbv.de